Jungschar

Wasserspiele

1. Schwammstaffel
Material: 4 Eimer oder große Schüsseln mit Wasser,
2 Schwämme, Messbecher

Das Wasser muss mit Hilfe der Schwämme über eine Strecke transportiert werden. Es wird eine bestimmte Zeit vorgegeben und die Wassermenge gemessen.

2. Wasserwetttrinken Ballermann (Gruppe)
Material:  2 Flaschen, lange Strohhalme
Welche Flasche ist zuerst leer? 

3. Wasserwetttrinken Babyzeit  (Einzelner Freiwilliger aus der Gruppe)
Material: 2 Babyflaschen mit Sauger
Welche Flasche ist zuerst leer?

4. Wassertransport mit Löchern
Material: Joghurtbecher mit Löchern, 4 Eimer, Messbecher
Über eine bestimmte Strecke oder einen kleinen Hindernisparcours muss möglichst viel Wasser transportiert werden.

5. Wassertransport ohne Löcher
Siehe 4. nun unbeschädigte Becher

6. Löffeltransport
Material: 2 Esslöffel, 4 Schüsseln, Messbecher
Wassertransport über eine Hindernisstrecke
Variante: Pro Teilnehmer einen Löffel und dieser muss im Mund transportiert werden

7. Wasserball-Dart
Material: gefüllte Wasserbomben, Wäscheklammern, gespannte Wäscheleine, Dartpfeile
Achtung: alle Teilnehmer müssen hinter der Abschusslinie stehen!!
Hängende Wasserbomben mit Hilfe der Dartpfeile abschießen. 

8. Wasserbombentransport
Material: prallgefüllte Wasserbomben, Hindernisparcour

9. Joch
Material: 2 Besenstiele, Seile, 4 Eimer - 4 Wannen oder 2 Wannen und 4 Eimer zum nachfüllen

Aus dem Material eine Wassertrage herstellen und das Wasser über einen Hindernisparcour transportieren.

10. Rutschparcourtransport
Material: große Plane mit Schmierseife, sonst siehe 5. 

11. Apfel tauchen
Material: Äpfel, 2 Schüsseln
Schwimmende  Äpfel ohne zu Hilfenahme der Hände aufessen.

12. Flaschenparcour
Material: 16 gefüllte Flaschen, 2 Tücher zum Augen verbinden, Stühle oder Seile zu Begrenzung

Die Flaschen in einer Linie zwischen den Grenzen aufstellen. Sie müssen möglichst stehen bleiben.     

Alles sind Staffelspiele und hier von der Materialangabe für 2 Gruppen gedacht.
Die Teilnehmer sollten Ersatzkleidung und Schuhe mitbringen

zusammengestellt von Gabi Opitz, Köln - Herzlichen Dank.