Jungschar

Experimente mit Wasser

„Wasserexperimente“

Bestimmt habt ihr mit Wasser schon tolle Spiele in der Jungschar gespielt. Aber wie wäre es mal damit zu experimentieren? Hier findet ihr ein paar Ideen:

A: Auf dem Wasser liegen:

Ihr benötigt: 1 Büroklammer,  kleines Stück Zeitungspapier, 1 Glas Wasser, Spülmittel

So geht’s: Zuerst legt ihr das Blatt Papier auf das Wasser. Dann müsst ihr ganz vorsichtig die Büroklammer auf das Papier legen. Wenn sich das Blatt mit Wasser vollgesogen hat, sinkt es zu Boden und die Büroklammer schwimmt auf dem Wasser.

Und was passiert, wenn ihr nun einen Tropfen Spüli hinzugebt?

 Erklärung: Wasser besteht aus superkleinen Teilchen, den Molekülen. Diese kleinen Teilchen ziehen sich gegenseitig an. Dort, wo das Wasser aufhört und die Luft beginnt, fehlt ein Wasserteilchen-Nachbar. Dadurch werden die Teilchen durch die Anziehung zueinander besonders kräftig nach innen gezogen. Dadurch entsteht eine Spannung an der Wasseroberfläche, auf der eine Büroklammer locker schwimmen kann.

Durch Spülmittel kommen fremde Teilchen hinzu. Dies zerstört die Spannkraft und die Büroklammer sinkt hinab.

Spiel: Spannkraft? Das können wir auch! Immer fünf Kinder stellen sich im Kreis, halten sich an den Händen und lehnen sich abwechselnd nach außen. Dadurch dass sich alle festhalten, kann man sich richtig weit zurücklehnen, ohne dass man viel Kraft benötigt. Klappt das auch mit 10 Kindern?

 

noch mehr Spiele findet Ihr hier oder am Ende der Seite.

 

Herzlichen Dank an Franziska Seer